Picknick im Herbst – Jetzt geht`s in die Verlängerung

veröffentlicht am 5. September 2017 in Picknick-Blog von
Picknicken im herbst mit dem Picknickrucksack

Kaum zu glauben, dass der Sommer schon wieder zu Ende ist. Mir scheint es, als ob ich gerade erst die Kübel bepflanzt und und Gartenmöbel aus dem Keller ins Freie gestellt habe.

Aber was soll`s, ändern kann ich es eh nicht! Lieber möchte ich die Freiluftsaison noch etwas verlängern und was passt da besser, als nochmal ein Picknick zu veranstalten.

3 Möglichkeiten für ein Picknick im Herbst

 

1. Ein Ausflug in den Wald zum Pilze sammeln

Der Herbst ist unbestritten die Jahreszeit  zum Pilze sammeln. Warum nicht gleich die Gelegenheit beim Schopfe packen und anschließend auf einer sonnigen Lichtung ein Picknick  veranstalten.

2. Eine Fahrradtour

Jetzt, wo es nicht mehr so heiß ist, die Sonne aber immer noch ausreichend Kraft hat, ist die perfekte Jahreszeit für eine Fahrradtour. Klar, dass du zwischendurch mal eine Rast einlegen möchtest – der perfekte Moment für ein kleines Picknick.

3. Picknicken im eigenen Garten

Warum nicht auch nochmal Zeit im eigenen Garten verbringen?

 

Worauf du beim Picknick im Herbst achten solltest

Der Herbst ist unbestritten eine super Jahreszeit zum picknicken, aber es ist eben kein Sommer mehr. Die Sonne hat längst nicht mehr so viel Kraft wie noch vor ein paar Wochen und sobald sich eine Wolke vor sie schiebt, kann es schon empfindlich kühl werden. Auch der Boden ist im Herbst schon häufig feucht und kalt.

Die Picknickdecke – so haben Kälte und Feuchtigkeit keine Chance

Zu aller erst ist es also wichtig, für einen trockenen und kuschelig warmen Untergrund zu sorgen. Dafür eignen sich spezielle Picknickdecken am besten. Diese haben auf der Unterseite eine wasserabweisende Isolierung, so dass die Feuchtigkeit nicht zur Oberfläche durchdringen kann. Für den Herbst solltest du eine Picknickdecke mit kuschelig weicher Oberfläche wählen. Große XXL Decken haben zusätzlich den Vorteil, dass auch der Picknickkorb und die sonstige Ausstattung auf ihr Platz haben und nichts direkt auf dem Boden stehen muss. Ein paar zusätzliche Kissen und eine Fleecedecke sorgen für ein Extra an Gemütlichkeit.

Die Picknicktasche – strapazierfähiger Begleiter durch die kalte Jahreszeit

Bei der Auswahl der geeigneten Picknicktasche solltest du bedenken, dass der Boden recht feucht sein könnte. Der gute Picknickkorb aus Vollweide ist damit eher nicht so gut geeignet. Besser ist ein Picknick Rucksack oder auch eine Picknicktasche aus strapazierfähigem Polyester. Soll unbedingt der geliebte Picknickkorb mit, dann achte besser darauf, dass dieser auch auf der Decke steht und so keinen Schaden nehmen kann.

 

Der Picknick Proviant im Herbst

Beim Proviant wird es dann wieder wesentlich einfacher als im Sommer. Eine extra Kühlung, wie beispielsweise durch Kühlakkus, ist in der Regel nicht mehr nötig. In den Picknickkorb darf alles, was schmeckt. Leckere Sandwichs, Buletten, gebratenes Geflügel und diverse Salate eignen sich perfekt für ein Picknick  im Herbst. Zahlreiche Rezept-Ideen findest du beispielsweise hier.

 

 


Kommentar schreiben


Noch keine Kommentare